Questa attività non fa parte del network EccellenzeItaliane
Sei il proprietario? Richiedi l'ID anticontraffazione!
Certifica che la tua Azienda è in possesso dei requisiti richiesti per l’inserimento in Eccellenze Italiane e richiedere l’erogazione di un ID Anticontraffazione, che sarà impresso sul certificato e sulla vetrofania che provvederemo a consegnarti e potrai poi esporre al pubblico.
  BUCCARINI VIA VALLE DELLA STORTA 66
00123 ROMA (RM)
0630891118
Recommend an Excellence Se conosci un’attività che reputi eccellente, puoi segnalarcela e fare in modo che ottenga il giusto riconoscimento
Report
Foto
pizzerias Pizzeria La Comida

La pizzeria La Comida si propone di realizzare una pizza legata ai valori della genuinità e della cura dell'impasto a lenta lievitazione. Una lievitazione lunga per garantire fragranza ed alta digeribilità e più di 40 tipi di impasti in grado di cambiare colore e sapore ad ogni singola pizza.

Foto
restaurants Zanzibar Cafe' & Lounge Wohlen

Das Trendlokal weit und breit für alle Bedürfnisse

Foto
restaurants Restaurant Gandria

Das Gandria präsentiert sich mit einer neuen Struktur und einem neuen Image unter der erfahrenen Führung des Küchenchefs und Inhabers Adriano Peroncini.

Das Restaurant basiert auf einem fundamentalen Prinzip, das das Angebot und somit die handwerkliche Herstellung jeder Produktkategorie der Speisekarte auszeichnet, wie beispielsweise frische Pasta, Kräuter und aromatisierte Öle, Marinaden, Geräuchertes, Desserts und Glace.

Die Weinkarte vervollständigt das gastronomische Angebot mit einer breiten Auswahl an italienischen Etiketten und autochtonen Rebsorten aus bekannten sowie jungen Weinkellern.


Die Küche ist eine Werkstatt, in der Ideen Form annehmen. Unsere Wurzeln und Traditionen stehen im Mittelpunkt. Diese schöpfen aus unseren Erfahrungen allmählich die neue Lebenskraft, die es braucht, um unsere Kreativität zu entwickeln, ohne jemals unsere Identität und Herkunft zu vergessen.

Die Küche des Gandria gründet sich genau auf diesen Punkt und hebt die handwerkliche Herstellung, die Frische, die Herkunft und Saisonalität der Produkte hervor. Insbesondere handelt es sich dabei um spezielle italienische Produkte wie die “cipolla di Tropea” (rote Zwiebel aus Kalabrien), die “uova delle Langhe” (Eier aus dem Piemont), den “finocchietto marchigiano” (Fenchel aus den Marken), die “nocciola gentile IGP dal Piemonte” (Haselnuss aus dem Piemont), die “limoni di Amalfi” (Zitronen aus Kampanien), die apulischen “cime di rape” (Stängelkohl) und Artischocken, die “zucche mantovane” (Kürbissorte aus der Lombardei; blaue Bischofsmütze) sowie spezielle Kartoffelsorten aus dem fernen Apulien. Dies sind lediglich einige Beispiele, die am besten zeigen, welche Idee von italienischer Kultur wir in den Vordergrund stellen möchten.

Die wirkliche Neuheit von Adriano besteht darin, eine moderne italienische Küche mit antikem Geschmack zu bieten, sprich Gerichte, die zum Erbe der italienischen Kultur gehören und heute auf dem Schweizer Markt noch unbekannt sind, nach seinem eigenen Stil und seinen modernen Kochmethoden anzubieten, im absoluten Respekt jeder Zutat – von der ärmsten bis zur namhaftesten.

“Das Beste zum Schluss”: Die Confiserie ist eine weitere Stärke, über der die Phantasie und die Vorstellung des Desserts nach Adriano in absoluter Freiheit mit Rezepten eigener Kreation rotieren.


In Taranto geboren und aufgewachsen, verlässt Adriano nach der ersten und einzigen beruflichen Erfahrung in Apulien seine Heimatregion, um sich lange weiterzubilden und das italienische Territorium kulinarisch zu erforschen.

Er erlangt das Diplom der Hotelfachschule in Senigallia, in Zentralitalien, wo er seine beruflichen Erfahrungen in Luxushotels zwischen den Marken und dem Comersee erweitert, um dann 1997 in London zwei weitere Erfahrungen bei sternengekrönten italienischen Restaurants zu sammeln (Toto's – Halkin Hotel).

Seinen Weg ausserhalb der italienischen Grenzen setzt er fort mit der EXPO 1998 in Portugal, wo er als junger Lehrer in Zusammenarbeit mit dem italienischen Kulturinstitut Lissabon regionale italienische Küche unterrichtet.

Daraufhin arbeitet er erneut in England, auf den Kanalinseln, als Küchenchef bei einem “Charme & Relax” und siedelt dann nach Bermuda über, um als Head Chef tätig zu sein.

Er kehrt im Sommer 2000 nach Italien zurück, wo er beim renommierten, mit drei Gabeln des “Gambero Rosso” ausgezeichneten “Tivoli” in Cortina d'Ampezzo bis zur Geschäftseinstellung bleiben wird.

2002 zieht er definitiv nach Mailand. Hier entdeckt er das “Paradies” punkto Produktqualität und -varietät. Die Gelegenheit, mit vorzüglichsten Rohstoffen aus ganz Italien und dem Ausland zu arbeiten, ermöglicht es ihm, einen kaum übertreffbaren Kreativitäts- und Dynamiksprung zu vollziehen sowie seine grosse Leidenschaft für die Confiserie und den Natursauerteig zu entwickeln. Dies ist die Zeit, die er selbst als seine “Vollendungswerkstatt” bezeichnet.


Er erlangt drei Berufszertifikate in Confiserie und verfasst ein Kochbuch zum Thema Business Lunch, ein Werk, das Stil, grafisches Design und Kommunikation des Essens perfekt verbindet.

Seit 2008 zieht er zwecks eines gemeinsamen Lebensprojekts mit seiner Zürcher Ehefrau nach Zürich und sammelt sozusagen als “Anlauf” zwei Berufserfahrungen als Küchenchef, wo er sein Potenzial und seine Vorstellung von Küche jedoch nicht voll ausschöpfen kann.

An der Schwelle seines achten Jahres in Zürich beschliesst er, das Restaurant Gandria in einem der bezauberndsten Quartiere der Stadt zu übernehmen.

Foto
restaurants That's Amore Pizzeria Ristorante

Sul Corso di Tropea a pochi passi dell'Affaccio con vista sul mare e su Santa Maria dell'Isola

Foto
restaurants Pizzeria La Gigante

La pizzeria La Gigante di Lecce è famosa per realizzare una pizza dal maxi diametro di ben 80 centimetri. Accanto a questo formato originale, non mancano pizze di dimensioni classiche, antipasti sfiziosi e bevande alcoliche e analcoliche.

 Le particolari caratteristiche della pizza, croccante e facilmente digeribile, derivano dalla lunga lievitazione dell’impasto. A questo si aggiungono ingredienti di prima qualità, dal formaggio ai funghi porcini.


La cordialità del titolare Luca e la vivacità dell’ambiente fanno di questa pizzeria un luogo ideale per organizzare feste tra amici. Durante la bella stagione, gli eventi vengono ospitati in un grazioso spazio all’aperto.

Foto
dining Antico Caffe' Tognini

Colazioni, passiamo al pranzo con Piatti Unici di Carne e Vegetariani, salumi affettati Garfagnini e non, formaggi e mostarde.. Aperitivi e Serate a tema!

Foto
restaurants 7 Catania

Orari di apertura:

lunedì       
12:30–15, 19–00
martedì12:30–15, 19–00
mercoledì12:30–15, 19–00
giovedì
12:30–15, 19–00
venerdì12:30–15, 19–00
sabato12:30–15, 19–00
domenica12:30–15, 19–00
Foto
restaurants Pasticceria Palazzolo
Foto
restaurants Old Street Pub Steak House

RISTO-PUB-STEAK HOUSE

Foto
restaurants Pizzeria La Rusticana

Orari di Apertura

LUNEDI: 12,00 / 14,00        18.30 / 22,30

MARTEDI: CHIUSO

MERCOLEDI: 12,00 / 14,00   18,30 / 22,30

GIOVEDI: 12,00 / 14,00        18,30 / 22,30

VENERDI: 12,00 / 14,00       18,30 / 22,30

SABATO: 12,00 / 14,00        18,00 / 22,30

DOMENICA: 12,00 / 13,30    18,00 / 22,30

CHIUSO A PRANZO L' ULTIMA DOMENICA DI OGNI MESE.

Foto
dining Squisi Non Solo Pizza

Via Atinense 10, 86077, Pozzilli (IS)

Viale XXIV Maggio 193/195, 86100, Campobasso (CB)

Foto
restaurants Locanda Del Ceraiolo

la "Locanda del Ceraiolo", Ristorante di nuova gestione, inserito nella splendida struttura trecentesca affiliata all'Hotel Tre Ceri ubicato in pieno centro storico.
La recente ristrutturazione del 2001 l'ha riportata a splendere, carica di un'atmosfera medioevale, grazie alla presenza di volte e archi in pietra.

Porcini..?! Tartufo..?! Cinghiale..?! Sono loro a farla da padroni!! Potete deliziare il palato con la cucina tipica eugubina ed umbra preparata dalla nostra Chef Elena.

Apertura: dalle 12:30 per il pranzo (su prenotazione)
              dalle 19:30 per la cena
Chiusura: Martedì

Foto
restaurants Pizzeria La Filosofia

Italiaanse streekgerechten op een creatieve manier ...

Begin jaren 70 kwam Colomba Fabio naar Leuven en begon er in de Mechelsestraat de welbefaamde Pronto.  Een Italiaanse zaak waar iedere generatie studenten er tot in de vroege uurtjes kon vertoeven.

Na een brand in de zaak,  verhuisde ze naar de Muntstraat waar het succes nog feller werd.  Zijn zoon Claudio was niet van plan om in de horeca te werken.
Tot hem werd gevraagd om in de weekend te helpen in de zaak.  De passie begon te groeien.

Hij besloot een opleiding aan de hotelschool te volgen maar vond dat deze basiskennis nog verruimd kon worden.
Waarnaar hij Europa begon door te reizen en overal wat begon te werken om ervaring op technisch gebied en smaakgebied op te doen. Het koken en de passie waren er maar het was nog niet genoeg om een restaurant te starten.


Tot hij zijn echtgenote Davinia leerde kennen en samen besloten om iets kleins te beginnen.
Samen met hun beste vriend des huizes Thei Jansens die een bourgondiër is op gebied van restaurants, begonnen ze plannen en te maken.

Hun idee kwam tot recht….. La Filosofia werd geboren.

Het restaurant serveert eigenlijk typische streekgerechten uit Italië maar op een eigen creatieve manier.
De gastvrouw Davinia kan u begeleiden met wijnkeuzes en gerechten.

Elke dag staan ze met hun team klaar om u het beste te bieden van wat ze hebben.

We hebben lang gezocht achter een mooie en gepaste naam. La filosofia verwijst naar filosofie. Achter ons restaurant steekt de filosofie van een goede kwaliteit tegen betaalbare prijs.


Foto
restaurants Ristorante Da Zia Cicci

Ristorantino di pesce nel cuore di San Benedetto del Tronto, nato dalla passione di Zia Cicci per il mare e la cucina!


Il ristorante Da Zia Cicci è un must irrinunciabile ubicato in Via Montella,90/A a San Benedetto del Tronto, in provincia di Ascoli Piceno.
Zia Cicci vi farà assaporare i migliori piatti della tradizione locale cucinati sempre e solo con pesce fresco!
Un’ottima occasione per scoprire in quanti modi può essere preparato il pesce dell’Adriatico!
Ne ha di fantasia in cucina Zia Cicci!
Provare per credere!